5 Tipps für Nischenseitenideen

Wie kommt man an neue Ideen für Nischenseiten

Neue Ideen für Nischenseiten zu finden ist nicht immer einfach. Wenn die eigene Kreativität Schlafenszeit hat, muss man von den gewohnten Pfaden abkommen und neue Wege ausprobieren. Aus meiner Sicht ist das Suchen von neuen Nischenseitenideen auch nicht eine Sache bei der eine möglichst hohe Kreativität ausschlaggebend ist. Es ist eher eine Fleissarbeit und das Wissen wie man die Ideen zusammentragen kann. Als erste Maßnahme habe ich begonnen, Ideen welche mir spontan einfallen, in einen Notizblock auf meinem Handy einzutragen. Später kommen sie dann in Brainstorming-File.

Ideen unterteile ich grundsätzlich in zwei Bereiche. In den ersten Topf kommen Nischenseiten die man in den Bereich Problemlösung einteilen kann. Dazu gehören zum Beispiel Themenbereiche wie „Haarausfall bei Männern“ oder „Abnehmen mit einer Fastenkur“. In den anderen Topf werden Nischenseiten eingetragen, auf welchen man Produkte vorstellt, testet und vergleicht. Natürlich kann es durchaus zu Überschneidungen kommen.

Für die Dokumentation der neuen Ideen habe ich mir das besagte Brainstorming-File angelegt. Aktuell ist es schlicht ein Excel-File, in welches ich einen Begriff oder einen kurzen Satz eintrage. Erst später in einem nächsten Schritt priorisiere ich und beginne tiefer zu recherchieren um zu entscheiden, ob das Themengebiet genügend Fleisch am Knochen hat und lukrativ sein könnte.

Nun stellt sich aber noch immer die Frage, wie man überhaupt an die Ideen kommt. Es ist einfacher wie man befürchtet. Man muss nur die Augen aufmachen und an den richtigen Stellen suchen. Ich hab mal eine Liste mit fünf Möglichkeiten erstellt, um sich nach neuen Ideen für Nischenseiten umzuschauen. Ich habe damit innerhalb von zwei Stunden mehr als 100 Einträge in meine Brainstormingliste gemacht.

Amazon

Eine wichtige Quelle für Ideen ist das fast endlose Produktsortiment von Amazon. Durchstöbert die Kategorien oder schaut in den Bestsellern nach. Dabei findet ihr viele Sortimentsgruppen, die für Nischenseiten geeignet sind. Schaut dabei, dass ihr auch möglichst in die Unterkategorien geht. Dort verstecken sich oft sehr interessante Themengebiete für neue Seiten.

Einkaufszentrum

Lauft mal durch die Einkaufsgeschäfte in einem Shoppingcenter. Am einfachsten finde ich es, wenn ich die Produkte dabei jeweils gleich fotografiere und zu Hause auswerte. Passt aber ein bisschen auf beim Knippsen der Fotos, dass es den Verkäufern nicht auffällt. Teilweise kommen solche Aktionen nicht sehr gut an.

Website Marktplätze

Eine weitere gute Möglichkeit sich nach neuen Ideen umzusehen sind Website-Marktplätze. Auf diesen werden bestehende Projekte mit teilweise sehr vielen Informationen ausgeschrieben. Es ist immer wieder interessant diese durchzulesen. Dabei beschränke ich mich nicht auf die deutschsprachigen Marktplätze, sondern sehe mich auch auf denen aus den USA um. Mir geht es da nicht in erster Linie darum eine Site zu kaufen, sondern Ideen zu sammeln. Bei dieser Absicht ist es egal ob die Websites in Deutsch oder in Englisch sind. Als Marktplätze kann ich Mabya.de und Flippa.com empfehlen.

Such in deiner Wohnung

Die nächste Variante ist in deinem gewohnten Umfeld. Öffne einfach mal bei dir zu Hause die Schränke und schreib Produkte auf, bei welchen du die Chance einer Nischenseite siehst. Du wirst auch in deinem täglichen Umfeld innerhalb kurzer Zeit eine ziemlich lange Liste erstellen können.

TV Werbung

Die wenig beliebte TV Werbung ist eine weitere Möglichkeit um relativ einfach an Ideen zu kommen. Anstatt die Werbung zu überspringen schaust du diese einfach an und machst dir Notizen, sobald ein gutes Produkt vorgestellt wird.

Mit diesem Möglichkeiten wirst auch du innerhalb kurzer Zeit eine Liste mit neuen Ideen für Nischenseiten hinbekommen. Hast du noch weitere Varianten für die Suche? Teile es mir doch bitte mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =