Von Amazon gekickt…

Heute schreibe ich mal wieder was in den letzten Wochen bei Stillkissen-Ideen.de passiert ist. Das erfreuliche zuerst, es hat die ersten Einnahmen gegeben. Da mein Amazon-Partnernet vorher noch keine Einnahmen verzeichnen konnte, war dies auch bitter nötig. Ohne Verkäufe wird nämlich auch die Amazon-API nicht freigeschaltet. Für diese muss man zuerst mal drei versendete Bestellungen haben. Erst dann überprüft Amazon, ob der Account ihren Bedingungen entspricht und schaltet ihn frei oder kickt ihn.

„Von Amazon gekickt…“ weiterlesen

Suchintention, was ist das?

Immer öfters liest man in Berichten von der Suchintention der Benutzer. Nur was ist das eigentlich genau und was können wir Website-Betreiber damit anfangen? Einfach gesagt ist die Suchintention die Absicht des Users nach was zu suchen. Er hofft mit den eingegebenen Suchbegriffen, auf die erwünschten Ergebnisse zu treffen. Die Absicht ist aus den Keywords nicht immer zu erkennen und kann dabei völlig unterschiedlich sein. So könnte ein User zum Beispiel nach einem bestimmten Produkt suchen, mit der konkreten Absicht dieses zu kaufen. In diesem Fall sucht er vielleicht mit den Keywords „LED TV Samsung XY234 kaufen“ und möchte als Resultat eine Liste von Shops bekommen, welche das Produkt anbieten. Am besten natürlich gleich mit den aktuellen Preisen. Lässt er das Keyword „kaufen“ weg, so könnte seine Absicht auch die Informationssammlung zu diesem Gegenstand sein. Teilweise ist es also gar nicht so einfach zu erkennen, was der Benutzer genau möchte.

„Suchintention, was ist das?“ weiterlesen

News von Stillkissen-Ideen.de

Es ist schon wieder einige Zeit vergangen seit dem letzten Zwischenbericht zu meiner Nischenseite Stillkissen-Ideen.de. Nun, was hat sich so getan? Wie angekündigt hatte ich der Seite ein paar Backlinks verschafft. Der Erfolg dabei ist jedoch eher mäßig. Einige Links wurden von Google nicht mal gefunden, andere haben definitiv zu wenig Power.

Dennoch hat die Seite an Rankings zugelegt. Dabei kommen laufend neue Keywords dazu und bestehende steigern ihre Plätze bei Tante Google. Entsprechend gibt es laut der Google Search Console mehr Einblendungen und langsam kommen auch mehr Besucher auf die Seite.

„News von Stillkissen-Ideen.de“ weiterlesen

Sicherheitslücken – Unser Feind

Laut einigen Zahlen im Internet sind über 30% aller Webseiten mit WordPress aufgebaut. Eine enorme und fast unglaubliche Anzahl. Dies macht das System für Hacker natürlich äusserst interessant. Angreifbar ist WordPress in erster Linie nicht wegen der Grundinstallation, sondern durch die frei programmierbaren Plugins. Einerseits führen diese zu einer fast unendlichen Funktionalität des Systems. Für fast alle Anforderungen gibt es eine Lösung. Andererseits macht es WordPress angreifbar. Mit ein bisschen Wissen in den Gebieten HTML, PHP, CSS und Javascript kann man die tollsten Erweiterungen zaubern. Teilweise werden leider Plugins veröffentlicht, die mit massiven Sicherheitslücken ausgestattet sind. Ein gefundenes Fressen für Hacker.

„Sicherheitslücken – Unser Feind“ weiterlesen

10 NoGo’s für Nischenseiten

Um Besucher über die verschiedenen Kanäle auf die eigene Nischenseite zu bringen und damit erfolgreich zu werden, müssen viele Dinge beachtet werden. Es gibt aber auch einiges, das man auf dem Weg zum Erfolg schlicht nicht machen darf. Ich hab mal eine Liste mit den zehn wichtigsten NoGo’s aus meiner Sicht erstellt. Gerne könnt ihr diese erweitern oder darüber diskutieren.

„10 NoGo’s für Nischenseiten“ weiterlesen

5 Tipps für Nischenseitenideen

Wie kommt man an neue Ideen für Nischenseiten

Neue Ideen für Nischenseiten zu finden ist nicht immer einfach. Wenn die eigene Kreativität Schlafenszeit hat, muss man von den gewohnten Pfaden abkommen und neue Wege ausprobieren. Aus meiner Sicht ist das Suchen von neuen Nischenseitenideen auch nicht eine Sache bei der eine möglichst hohe Kreativität ausschlaggebend ist. Es ist eher eine Fleissarbeit und das Wissen wie man die Ideen zusammentragen kann. Als erste Maßnahme habe ich begonnen, Ideen welche mir spontan einfallen, in einen Notizblock auf meinem Handy einzutragen. Später kommen sie dann in Brainstorming-File.

„5 Tipps für Nischenseitenideen“ weiterlesen

Shared Hosting oder VServer?

Das erste Paket an Content für meine Nischenseite ist fertiggestellt und online. Einige Optimierungen habe ich auch schon gemacht oder zumindest in die Wege geleitet. Es ist also nun Zeit die Vorbereitungen für eine weitere Nischenseite in Angriff zu nehmen. Das Thema dazu habe ich aktuell noch nicht abschliessend definiert. Ich habe zwar einige Idee, jedoch muss ich diese noch überprüfen ob es sich lohnt, dafür Zeit zu investieren. Bei der Ideensuche hab ich mir unter anderem die Frage gestellt, ob ich die neue Seite beim gleichen Provider platzieren soll, dafür einen anderen Anbieter suche oder vielleicht sogar einen V-Server miete, auf welchem ich alle Projekte unterbringe.

„Shared Hosting oder VServer?“ weiterlesen

WordPress Childtheme und Customizer-Einstellungen

Ein typischer Anfängerfehler beim Einstieg in die Welt von WordPress ist, daß man Änderungen am Template anstatt in ein Child-Theme direkt in das originale Template einträgt. So kann es passieren, dass bei einem Update jegliche zuvor mit viel Einsatz getätigten Änderungen verloren gehen. Ich möchte euch in diesem Beitrag beschreiben, wie man ein Child-Theme erstellt und im zweiten Schritt die Einstellungen aus dem Customizer ins neue Template übernimmt.

„WordPress Childtheme und Customizer-Einstellungen“ weiterlesen

Das Nischenseiten-Baby wächst

In den vergangenen Tagen ist auf meiner Nischenseite Stillkissen-Ideen.de wieder ein bisschen was passiert. Ich habe mich vor allem auf das Erstellen von mehr Content konzentriert und nochmals ein paar Berichte über Stillkissen geschrieben. Diese erweitere ich in den kommenden Tagen nochmals. Mein Ziel ist es, die Anzahl auf vorerst mindestens zehn Texte mit jeweils einer Produktbewertung zu steigern. Ganz nach dem Motto “Content ist King”. Dabei sollte man darauf achten, dass der Inhalt kontinuierlich auf der Seite gesteigert wird. Sobald Google einer Website erkennt, dass der Inhalt sich öfters ändert, kommen die Crawler immer wieder zu Besuch und schauen sich um. Dabei mag der Algorithmus besonders, wenn sich laufend was ändert. Somit also lieber alle paar Tage einen neuen Text hochladen, wie einmal pro Monat mehrere Texte gleichzeitig. Später wenn man mehrere Nischenseiten im Portfolio hat ist es zu empfehlen, eine Contentplanung zu erstellen. So behält man zum einen die Übersicht was man auf welcher Seite wann geändert hat und zum anderen stellt man sicher, dass auf allen Websites immer wieder mindestens kleine Änderungen vorgenommen werden.

„Das Nischenseiten-Baby wächst“ weiterlesen

Produktbewertungen in WordPress

Bewertungen mit WP Product Review

Eine gute Nischenseite mit Produktvorstellungen sollte auch Bewertungen für die Produkte haben. Ich hab mich daher mal auf den Weg in den Plugin-Dschungel von WordPress gemacht und bin auf die Suche nach einer solchen Erweiterung gegangen. Wie angenommen stellen die Entwickler der WP-Erweiterungen auch für dieses Bedürfnis verschiedene Lösungen zur Verfügung. Mit dem Plugin “WP Product Review” habe ich eines gefunden, welches bereits in der kostenlosen Lite-Version die meisten der gesuchten Funktionen beinhaltet.

„Produktbewertungen in WordPress“ weiterlesen